fbpx

Was macht eigentlich die Blende?

Was macht eigentlich die Blende?

Teile es mit deinen Freunden:

Was macht eigentlich die Blende?

 

Die Blende sitzt im Objektiv und steuert die Menge an Licht, welches den Sensor oder den Film erreicht. Sie hat die selbe Aufgabe wie die Iris im menschlichen Auge.

Sie wird auf einem Objektiv zum Beispiel als f/-nummer (zum Beispiel f/2.8 oder f/4.0) angegeben oder als 1: x (zum Beispiel 1:2.8 oder 1:4.0)

Je kleiner die Zahl hinter dem f/ bzw. nach der 1: umso lichtstärker ist das Objektiv. Soll heißen es lässt mehr Licht auf den Sensor fallen als ein Objektiv mit einer größeren Zahl hinter dem f/ oder der 1:.

Beispiel 1

f/1.4 ist lichtstärker als f/2.8
oder
1:1.4 ist lichtstärker als 1:2.8

(Beide Angaben / Schreibweisen sagen das selbe aus)

Beispiel 2

f/5.6 ist lichtschwächer als f/4.0
oder
1:5.6 ist lichtschwächer als 1:4.0

Welchen Vorteil haben Lichtstarke Objektive?

Ein lichtstarkes Objektiv, lässt auch bei schwachem Licht (zum Beispiel in Gebäuden oder bei Dämmerung) kürzere Verschlusszeiten zu. Dadurch lässt sich die Gefahr von Verwackelungen minimieren.

Ein lichtstarkes Objektiv hat auch die Eigenschaft die Schärfeebene sehr klein werden zu lassen und hat ein gutes Freistellungspotential.

Die folgenden Bilder sind zur selben Tageszeit, kurz nacheinander entstanden:

offene Blende, freistellen, unscharfer hintergrund
Eine kleine Zahl bedeutet eine offene Blende. Es fällt viel Licht auf den Sensor, die Schärfeebene ist klein, die Verschlusszeit kurz.

 

Blende, geschlossene Blende, scharfer hintergrund
Eine große Zahl bedeutet eine geschlossene Blende. Es fällt weniger Licht auf den Sensor, die Schärfeebene ist groß und die Verschlusszeit ist lange. Dadurch kam es hier zu einer leichten Unschärfe durch verwackeln.

 

Anwendungsbeispiele

Jetzt bleibt noch die Frage: Wann ist eine offene Blende Sinnvoll und wann eine geschlossene?

Da jedes Bild und damit jede Situation äußerst individuell ist, kann man nun natürlich wie immer kein Pauschal-Rezept rausgeben.

Aber hier sei anhand von zwei Beispielen gezeigt, wie sich die Blende auf ein Motiv auswirkt:

Blende, Landschaftsfotografie
Bei Landschaftsaufnahmen möchte man in der Regel ein durchgehend scharfes Bild erhalten. Hier empfiehlt es sich die Blende zu schließen und die Kamera auf ein Stativ zu stellen.

 

Blende, Portrait, Portraitfotografie
Bei Portraits (insbesondere OnLocation) arbeitet man gerne mit offener Blende. So lässt sich die Person vom Hintergrund frei stellen und störende Bildelemente, die vom Motiv ablenken könnten, ausblenden.

 

Hat dir der Artikel gefallen? In unserer Reihe „Was macht eigentlich…“ vermitteln wir in kurzen, einfach gehaltenen Artikel grundlegendes Wissen rund um die Fotografie.

Schaue regelmäßig hier vorbei für mehr kostenlose Tipps und abonniere uns auf den sozialen Kanälen!


Könnte dir auch gefallen:

Was macht eigentlich die Verschlusszeit?


Schon gewusst?

Hier kannst du dich über Fotoreisen erkundigen! <– (klick)

Teile es mit deinen Freunden:

Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden für den Betrieb der Seite notwendige Cookies. Diese ermöglichen die volle Nutzung unserer Dienste wie das einfache buchen eines Workshops oder der Optimierung deines Online-Erlebnisses. Mit der weiteren Nutzung der Seite, erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Hier geht es zur Datenschutzerklärung. Dort findest du auch Informationen zum Widerspruch der Cookie-Nutzung.Hier geht es zum Impressum. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die hier genutzten Cookies dienen nur zur technischen Umsetzung der Webseite. Ohne diese Technologie würde vieles sehr viel langsamer ablaufen oder zum Teil erst gar nicht funktionieren. Cookies sind nichts Schlechtes und nichts Gutes. Es sind kleine Dateien die auf deinem Endgerät zwischengespeichert werden, um zum Beispiel den Ladevorgang der Seite zu beschleunigen, bestimmte Inhalte anzeigen zu können und um dein Online-Erlebnis zu verbessern

Schließen