fbpx

Nur „Vollformat“ ist professionell?

Nur „Vollformat“ ist professionell?

Teile es mit deinen Freunden:

Kameraformate

von Groß bis Klein

„Das kann nur Vollformat.“ – „Nur Vollformat ist professionell.“ – „Ich glaube ich kaufe mir eine Vollformatkamera, dann kann ich bessere Bilder machen.“

Diese oder ähnliche Sätze hat man vielleicht schon einmal gehört. Wer mit dem Begriff des „Vollformat“ noch nichts anfangen kann: Das ist das 35mm Kleinbild welches man aus den meisten analogen Kameras von früher kennt. Was heißt früher, auch heute gibt es noch aktuelle analoge Kleinbildkameras in Produktion. Kennt ihr diese Wegwerfkameras aus den Drogeriemärkten? Das ist 35mm Kleinbild oder „Vollformat“. Total professionell klingt das jetzt nicht oder?

Dieses gängige Format wurde nun in’s digitale Zeitalter übertragen und wird in vielen professionellen Kameras verbaut. Aber auch das kleinere APS-C Format und das noch kleinere MFT-Format wird in professionellen Kameras verbaut.

Beispiele für professionelle Kameras mit kleineren Sensorformaten:

Und nun der Clou: Kleinbild (Vollformat) gehört noch zu den kleineren Formaten auf dem Markt.
In der folgenden Grafik 1.0 siehst du verschiedene Formate im Vergleich. Hier siehst du dass der Markt durchaus noch mehr zu bieten hat als nur das Kleinbild. Jedes Format hat auf gewisse Art seine Existenzberechtigung. Sei es aus historischen Gründen oder aus technischen.

Grafik 1.0: Hier seht ihr einen nicht maßstabsgetreuen Vergleich zwischen verschiedenen Sensor- und Filmformaten. Das dunkelgraue Rechteck zeigt das 35mm Kleinbild (Vollformat). Der orange Fleck ist ein „größerer“ Smartphonesensor.

Du siehst also, „Vollformat“ ist nicht das non plus ultra. In der Modefotografie sieht man besonders oft das digitale Mittelformat. Doch auch Naturfotografen wie Norbert Rosing sind in dieser Klasse anzutreffen. Hier fangen die günstigen Modelle + Objektiv bei ca. 10.000€ an. Großformat- und Fachkameras gehören ebenfalls zu den professionellen Kameras und sind nicht wirklich günstiger als Mittelformat-Kameras.

Und wenn wir uns der „Spaßklasse“ annähern, werden wir auch hier feststellen dass die Größe der Lichtempfindlichen Fläche nichts über Professionalität aussagt. Immerhin ist die Fläche eines Fuji Instax Mini Film (Amazon Link) größer als die einer gängigen digitalen Mittelformat-Kamera.

Fazit

Die Aussage „Nur Vollformat ist professionell.“ (Genau so schon in’s Gesicht gesagt bekommen) ist genau dass nicht: professionell. Der Gedanke mag 2009 für digitale Kameras noch in Ordnung gewesen sein (viele Profis schießen auch heute noch auf Film), ist 2017 allerdings längst überholt.

Mit welcher Kamera fotografierst du?

Schreibe doch als Kommentar welche Kamera du aktuell benutzt und ob du dir vorgenommen hast in naher Zukunft das System zu wechseln. Das würde mich wirklich interessieren =)

Teile es mit deinen Freunden:

Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden für den Betrieb der Seite notwendige Cookies. Diese ermöglichen die volle Nutzung unserer Dienste wie das einfache buchen eines Workshops oder der Optimierung deines Online-Erlebnisses. Mit der weiteren Nutzung der Seite, erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Hier geht es zur Datenschutzerklärung. Dort findest du auch Informationen zum Widerspruch der Cookie-Nutzung.Hier geht es zum Impressum. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die hier genutzten Cookies dienen nur zur technischen Umsetzung der Webseite. Ohne diese Technologie würde vieles sehr viel langsamer ablaufen oder zum Teil erst gar nicht funktionieren. Cookies sind nichts Schlechtes und nichts Gutes. Es sind kleine Dateien die auf deinem Endgerät zwischengespeichert werden, um zum Beispiel den Ladevorgang der Seite zu beschleunigen, bestimmte Inhalte anzeigen zu können und um dein Online-Erlebnis zu verbessern

Schließen