FAQ

Häufig gestellte Fragen

Du willst wissen wie du großartige Bilder mit deiner Kameraausrüstung erstellen kannst?

Dann bist du hier richtig! Die Fotoschule Saarland ist der Ort in Süd-West-Deutschland wenn es um Workshops, Coachings, Seminare, Fotoreisen und kostenloses Wissen rund um die Fotografie und das Filmen geht.

Dazu gehören sowohl der Umgang mit der Technik, als auch die Nachbearbeitung per Software und der nachhaltige Umgang mit deinem Umfeld.

Egal ob du als Privatperson dich weiterbilden möchtest oder als Mitarbeiter einer Firma.

Die Fotoschule Saarland ist dabei auch überregional Tätig.

Die Fotoschule Saarland wurde 2017 vom Berufsfotografen Andreas Siegfried Hoffmann gegründet.

Seit 2012 gibt er Workshops im Bereich der Fotografie, Film und Bildbearbeitung unter anderem auch für Firmen aus der Fotoindustrie, wie Olympus und Tamron.

Den Werdegang von Andreas und was du alles mit der Fotoschule erreichen kannst,  kannst du in diesem coolen Interview von ProntoPro.at mit Andreas nachlesen: https://www.prontopro.at/blog/ueber-umwege-zur-fotografie/

Ohne Probleme teilnehmen können alle Personen ab 16 Jahren.

Solltest du jünger als 16 Jahre sein, bitte ich dich vorher Kontakt mit der Fotoschule aufzunehmen. Es gibt extra Kurse für jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren.

In den Ferien gibt es auch spezielle Aktionen Kinder.

Nein. Es kann jeder mit jedem Kamerasystem teilnehmen.

Solltest du noch keine eigene Kamera besitzen, kann dir zum Beispiel im Grundlagenworkshop auch eine Kamera gestellt werden.
Sollte sich deine eigene Kamera zum Zeitpunkt des Kurses in Reparatur befinden oder deine Kamera kaputt gegangen sein, kann dir ebenfalls eine Kamera gestellt werden.

In wenigen Fällen wird in einem Workshop bestimmtes Equipment vorausgesetzt. Sollte dass der Fall sein, kannst du alle Details und Anforderungen der Kursbeschreibung entnehmen.

Nach der Buchung des Workshops, erhältst 3 automatisierte Emails, die dir eine Auskunft über den Buchungsstatus geben.

2 Tage vor dem Workshoptermin, erhältst du eine weitere Email mit allen notwendigen Details wie Anfahrt, Parkmöglichkeiten und Ablauf.

Bei Fotoreisen/Workshopreisen ist die Kommunikation etwas intensiver. Hier werden vor Beginn der Reise alle Rückfragen geklärt.

Es kann immer mal vorkommen dass man am gebuchten Termin nun doch nicht teilnehmen kann.

Sei es wegen Krankheit, familiären Angelegenheiten oder weil man sich schlicht verplant hat. Das kommt vor und ist kein Problem.

Dein Ticket ist Terminunabhängig und du kannst einfach an einem der Folgetermine teilnehmen.

Solltest du deinen Kurs mehrfach versäumen, erfolgt keine Erstattung des Betrages. Dein Ticket verfällt nach spätestens 9 Monaten.

Du erhältst für bestimmte Workshops eine Teilnahmebescheinigung für deine Unterlagen, als Schulungsnachweis, für die Bewerbung oder als Leistungsnachweis für die Firma.

Hierzu gehören zum Beispiel

  • Grundlagen der Fotografie
  • Aufbaukurs (Grundlagen Teil 2)
  • Grundlagen in Photoshop
  • Grundlagen in Lightroom
  • Alle Erweiterung-Workshops zur Nachbearbeitung
  • Grundlagen der Videographie
  • Schulungen und Workshops zum Postprocessing
  • Mitarbeiterschulungen
  • uvm.

 

Macht sich immer gut: Ein Schulungsnachweis für deine Unterlagen, den Arbeitgeber oder die Bewerbung.

 

Im Bereich Akademie (ab Ende 2019) ist es auch möglich nach abgelegter Prüfung ein Zertifikat für bestimmte Themenschwerpunkte zu erwerben.

Zum Beispiel

  • Zertifizierter Fotograf (FOSA) – Portraitfotografie
  • Zertifizierter Photoshop-Artist (FOSA)

Nähere Infos dazu erhältst du gerne per Mail –> Kontakt